Das wäre doch gelacht! „Lebe Deine Träume“ ist gerettet :)

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute bin ich hier mal wieder im Sinne der Nachhaltigkeit unterwegs: Ihr wisst ja: ich habe mir vorgenommen, in vielerlei Hinsicht umzudenken und zu schauen, an welcher Stelle manchmal weniger mehr ist und wie ich der Verschwendung und dem Wegwerfen in unserer schnelllebigen Wegwerfgesellschaft entgegenleben kann. 🙂

Und da möchte ich Euch doch mal folgendes zeigen:

fullsizeoutput_16e

Dies ist ein Klarsicht-Stempel mit einem wunderbaren Spruch, der es allein schon wert wäre, hier noch einmal deutlich in den Mittelpunkt gerückt zu werden. Aber es wird noch besser! 🙂

Wir fanden in einem der letzten Stempeltreffs heraus, dass dieses Stempelmotiv keine sauberen, einwandfreien Stempelabdrücke liefert – warum dem so war, das wussten wir nicht sofort. Wir probierten mit allen Hilfsmitteln und Methoden, die uns so zur Verfügung standen – vergebens….

Dann nahm die liebe Gudrun einfach den Stempel mit nach Hause und schnitt ihn durch! Und! Ha ha! Nun geht es!

Es scheint ein Produktionsfehler gewesen zu sein: die beiden nun getrennten Stempelmotive hatten wohl einen „Höhenunterschied“, so dass es unmöglich war, beide Teile des Spruches sauber zu stempeln. Dank der nun vorgenommenen Trennung funktioniert der Spruch aber nun wieder einwandfrei, indem man zunächst den einen Teil, und dann den anderen stempelt. Stempel gerettet! 🙂

Nun mag einer vielleicht sagen: Hey! Das ist doch definitiv ein Reklamationsgrund!

Ja, Leute, da habt ihr natürlich Recht. Aber: wenn ich den doch immer noch gut benutzen kann, dann ist es mir lieber, ich spare den Aufwand, Müll wird vermieden und überhaupt muss nichts Neues produziert werden, wo es das Alte doch auch noch tut 🙂 Und ’ne eMail an Stampin‘ up! kann ich ja dennoch schreiben, um auf diesen Fehler hinzuweisen.

Keine Sorge: Ich reklamiere immer noch für Euch Eure defekten Produkte 🙂 Aber falls mal ein alter Stempel dabei sein sollte, der nicht mehr umgetauscht werden kann, könnte das ja ebenfalls eine Rettung für ihn und Euch sein, nicht wahr? 🙂

So geht es mir im Moment übrigens auch, wenn ich Bananen kaufe: wenn ich weiß, dass ich eine Banane für mein  Müsli brauche, das ich just eine Stunde später sowieso gleich verzehren möchte, dann nehme ich schon mal ein Banane mit, die nicht mehr ganz so gut aussieht – die kauft ja sonst meist keiner mehr – und ich verbrauche sie ja eh gleich – also habe ich eine Banane vor dem Müll bewahrt – und irgendwie fühlt sich das gut an 🙂

In diesem Sinne:

Macht Euch immer wieder mit kleinen Aktionen selbst glücklich! Es funktioniert! 🙂

Eure Marlene

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s