Eine Spinner-Box

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem habe ich eine wunderschöne kleine Box von der lieben Carola bekommen, die ich Euch nicht länger vorenthalten möchte:

fullsizeoutput_1db

Sie hat eine der kleinen Pizzaschachteln mit einem Topping verziert, das es in sich hat, denn die Hummel kann sich fortbewegen, schaut mal:

fullsizeoutput_1dc

Die Karte, die man häufig mit diesem Mechanismus findet, nennt sich „Spinner-Card“ – zu deutsch „Kullerkarte“. Klein Wunder, denn da kullert ein Element auf der Karte sozusagen weiter, wenn man die Karte – oder in diesem Falle die Box, etwas hin- und her bewegt. Eine tolle Idee, nicht wahr? Insbesondere auch für Kinder zum Beispiel als Geburtstagseinladung oder als Glückwunschkarte gut geeignet, da so etwas doch kleine Kinderhände und Augen doch immer wieder fasziniert. 🙂

Ihr dürft nun noch einen Blick in die Schachtel werfen:

fullsizeoutput_1daEin paar Schokoladen-Schäfchen haben dort Ihr zu Hause gefunden – mal sehen, wie lange noch….. 🙂

Ganz liebe Grüße bis zum nächsten Eintrag,

Eure Marlene

P.S.: Wer eine Box auf diese Art verzieren möchte, der suche doch einfach unter dem Begriff „Spinner Card“ oder „Kullerkarte“ im Netz nach einer Anleitung – und das  Nachwerkeln kann  losgehen – viel Spaß dabei!